Hot and beautiful

Hot and Beautiful


Was ist beeindruckender? Die Story, wie sie im englischen Magazin „BMW Total“ im März 2004 erschien, oder die ( sehr interessant bebilderte )
Geschichte, wie es hierzu kam ? Entscheiden Sie selbst:
Auf dem Oldtimer Grand Prix 2003 stellten sich mir der Reporter Andrew Everett und sein Fotograf Craig Pusey vor.
Sie seien von einer englischen BMW Zeitung ( BMW Total ) und auf der Story- und Bilder-Suche für ihren Klassikteil,
wo in jeder Ausgabe ein klassischer BMW vorgestellt würde.
Der OGP sei natürlich ein „Eldorado“ für solche Aktionen.
Ausgerechnet mein Coupé hatten sich die beiden nun aus all den vielen BMW Wagen der neuen Klasse herausgesucht.
1. sei die Farbe Taiga: „hot and beautiful, oh I love it“
2. kenne man in England zwar die 3 Liter E9 Typen, aber der 2,5 CS ist dort unbekannt, weil er nie als Rechtslenker gebaut wurde.
Das Magazin ( BMW Total ), Ausgabe März 2004. Und hier geht es zur Reportage. ( PDF 1 MB ) >> mehr
Ich war einverstanden und wir tauschten Adressen aus.
Im Herbst meldete sich Andrew, er wäre jetzt in Köln und hätte eine passende „location for foto-shoot“ im Landkreis Hennef gefunden.
Wir verabredeten uns für den folgenden Samstag und machten die Fotos. Es war schon ziemlich aufwendig
mit Licht messen und Wolken abwarten. Das „Foto-shoot“ dauerte den ganzen Vormittag.
Aber es hat sich gelohnt.



Dieses Jahr traf ich Andrew wieder. Es war wieder beim OGP er blinzelte die ganze Zeit auf den CSL von Werner Hand.
Mal sehen, was daraus wird.

Text: Chrissi


wieder zurück zur Seite Geschichten rund ums Coupé.


Kommentare sind geschlossen