Die Nacht der weißen Handschuhe

Oder auch, ein entspannter Abend im BMW Museum München.


Die Nacht der weißen Handschuhe „Bitte anfassen“ hieß es am Freitag, den 21. November, bei der Nacht der weißen Handschuhe im BMW Museum.
Was sonst in Museen verboten ist, war an diesem Abend sogar ausdrücklich gewünscht:
Die Besucher durften und sollten Automobile, Motorräder und Motoren anfassen und auf sinnliche Weise
Technik und Design „begreifen“.
Für den schonenden Umgang mit den Exponaten erhielten alle Besucher weiße Handschuhe.
Und hier ein paar Impressionen.



Das BMW Museum präsentierte seine 120 Exponate aus 90 Jahren Markengeschichte.
Von 19 Uhr bis Mitternacht konnten Exponate nicht nur ertastet werden, das BMW Museum gab auch den Blick
frei in das Interieur, den Motor- und Kofferraum der Fahrzeuge.
Eine unvergessliche Nacht…..
Am Sonntag, dem 23.11.08, trafen wir uns dann zum letzten Stammtisch für dieses Jahr in Augsburg.
NEU-E9-Besitzer Michael Foag, Betreiber der Gastätte „Das junge Wirtshaus“, ließ es sich nicht nehmen,
den Anwesenden das Weißwurst-Frühstück zu sponsern. Im Namen Aller noch mal „DANKE, Michi“.
Dann wünsch ich allen noch ein Frohes Fest und an guadn Rutsch ins Neue Jahr 2009.

Text: Tom     Bilder: Andreas Bischof


wieder zurück zur Stammtisch Bayern Seite. Stammtisch Bayern
oder
weiter zur Stammtisch Rheinland Seite. Stammtisch Rheinland


Kommentare sind geschlossen